Konzertchor der Volksbühne Wuppertal
Konzertchor der Volksbühne Wuppertal

Unsere nächsten Termine

Brahms Requiem

Mittwoch, 26. Oktober 2022, 19:30 Uhr - Historische Stadthalle

 

Webber Requiem

Sonntag, 20. November 2022, 18 Uhr - Historische Stadthalle

 

Ansprech-partner

Für organsiatorische Fragen und Bestellungen:

 

Hendrik Walder

vorstand@konzertchor-wuppertal.com

 

 

Für Neuanmeldungen und künstlerisch-musikalische Fragen im Chor:

 

Künstlerischer Leiter 

Thorsten Pech
konzertchor@thorsten-pech.com

Der Konzertchor Wuppertal e.V.

Seit 1950 ist der jetzige Konzertchor Wuppertal e.V. eine feste Größe in der Wuppertaler Musikszene. Hervorgegangen aus mehreren Volks- und Oratorienchören der Stadt und vormals unter dem ersten Leiter, Kapellmeister Willi Fues, zum „Konzertchor der Volksbühne“ zusammengeführt, widmet sich der Konzertchor heute vor allem den berühmten oder den zu unrecht weniger bekannten Oratorien – von Bachs h-Moll-Messe bis Louis Viernes „Messe solennelle“, von Händels „Messiah“ bis Carl Maria von Webers „Freischütz- Messe“. Bei diesen Chorkonzerten, die gemeinsam mit dem städtischen Sinfonieorchester in der Hist. Stadthalle aufgeführt werden, blickt das Ensemble auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit unter anderem mit namhaften Dirigenten wie Howard Arman oder Jos van Veldhoven und seinem eigenen Leiter Thorsten Pech zurück.

Darüber hinaus ist der gemischte Chor auch immer wieder im a-cappella- Bereich aktiv. Dabei scheute er sich im Rahmen der Reihe „Viertelklang“ nicht, im Flur des Finanzamtes aufzutreten. Auf große Beachtung stieß auch das „Sachor“-Projekt im Jahr 2018 aus Anlass der 80- jährigen Wiederkehr der November-Pogrome. Zu diesem Programm erschien auch eine CD des Chores mit Kompositionen von ehemaligen Kantoren der hiesigen jüdischen Gemeinden.
Nach Willi Fues, Lothar Knepper und Stefan Klieme liegt die musikalische Leitung seit 2003 in den Händen von Musikdirektor Thorsten A. Pech.

Thorsten Pech - Künstlerischer Leiter

Seit nunmehr 44 Jahren ist der 1960 gebürtige Elberfelder als Konzertorganist, Dirigent, Chorleiter und Kantor tätig. Nach seinem Studium der Ev. Kirchenmusik (Abschluss mit dem Kantorenexamen 1980) und dem darauf aufbauenden Orgel-Konzertfachstudium in Düsseldorf (Examen 1983) zog es ihn in die Welt zur Dirigentenausbildung nach Wien (Examen 1985). Ein Musiker in den Welten ist er geblieben, ob als konzertierender Organist, z.B. in China, Japan, Polen, Russland und den westeuropäischen Nachbarländern, dabei schon zweimal an der Hauptorgel des Petersdoms in Rom, oder als Dirigent im Oratorien- und sinfonischen Bereich. Dennoch ist Thorsten A. Pech seinen rheinischen Wurzeln treu geblieben – seit 1977 ist er als Kantor und Organist tätig, aktuell an der Alten luth. Kirche am Kolk und der Friedhofskirche in Wuppertal. Von 1989 -2021 Dirigent beim Düsseldorfer Bachverein und seit 2003 beim Konzertchor Wuppertal e. V. (www.konzertchor-wuppertal.com). Aufgrund seiner langjährigen überregionalen Tätigkeit wurde Thorsten Pech 1998 vom Fachverband Deutscher Berufschorleiter zum „Musikdirektor“ ernannt, 2016 war er Preisträger der Enno und Christa Springmann Stiftung. www.thorsten-pech.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Konzertchor der Volksbuehne Wuppertal

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.